03.01.2022 09:00 |

In Wagrain

Après-Ski-Bar muss schließen

Das Après Ski läuft in Salzburg weiterhin mit Problemen. Nun muss eine Wagrainer Lokal wegen mehrerer positiv getesteter Mitarbeiter schließen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Probleme in Salzburger Après-Ski-Bars reißen rund um Corona nicht ab. Das Wagrainer Lokal „Kuhstall“ muss nun wegen mehrerer positiv getesteter Mitarbeiter schließen. Ob es sich um Omikron-Fälle handelt, war zunächst nicht bekannt. Zuletzt hatte das Lokal schon freiwillig geschlossen, da es bei einer Kontrolle der Corona-Maßnahmen Probleme gab.

Auch in Flachau hatte zuletzt eine Après-Ski-Bar wegen sieben positiv getesteter Mitarbeiter geschlossen. In der Folge hat es in Flachau Cluster in Zusammenhang mit der Omikron-Variante gegeben.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).