31.12.2021 12:43 |

Schwere Beschädigungen

Mehrere Postkästen von Unbekannten gesprengt

Bislang unbekannte Täter treiben derzeit in weiten Teilen Kärntens ihr Unwesen. Neben zwei gesprengten Glascontainern (wir berichteten) wurden in der Nacht auf Donnerstag auch mehrere Postkästen im Lavanttal und in Feldkirchen in die Luft gejagt. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In der Nacht auf Donnerstag wurde in Pölling, Gemeinde Feldkirchen, der Postkasten eines Mehrparteienhauses unter Verwendung von zumindest zwei pyrotechnischen Gegenständen gesprengt. Durch die Explosion entstand am Postkasten Sachschaden in noch unbekannter Höhe. „Die Reste der beiden pyrotechnischen Gegenstände wurden sichergestellt. Die Ermittlungen zur Klärung des Sachverhaltes laufen“, heißt es seitens der Polizei.

Auch in Wolfsberg und in St. Andrä im Lavanttal wurden am Donnerstag mehrere Postkästen in die Luft gejagt. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Vandalenakten gibt, steht derzeit noch nicht fest. In Klagenfurt wurde ein Postkasten ebenfalls Opfer von Sprengwütigen. Die Unbekannten zündeten den Sprengstoff im Eingeangsbereich einer Wohnanlage.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)