27.12.2021 10:02 |

Nur kurz verlobt

Richard Lugner trennt sich von seinem „Bienchen“

Mit 89 Jahren ist Richard Lugner wieder Single. Der Baumeister trennt sich von seiner Kurzzeit-Verlobten Simone Reiländer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie Lugner am Montag der „Krone“ schrieb, hätten er und „Bienchen“ noch gemeinsam Weihnachten gefeiert, nun werde man sich aber „in Freundschaft und Frieden“ trennen. Zum ausschlaggebenden Grund für die Trennung gibt es - ungewöhnlich für den 89-Jährigen - keine Angabe.

„Harmonieren zu wenig“
„Wir wollen keine Schmutzwäsche waschen“, sagte Lugner, der nur so viel mit auf den Weg gibt: „Es gibt kaum ein Foto, wo Simone und ich nicht glücklich lächelnd zu sehen sind. Wir hatten gemeinsam viele nette Stunden erlebt. Wir sind aber zur Überzeugung gekommen, dass wir zwei unterschiedliche Charaktere sind, die zu wenig harmonieren.“

Simone Reiländer war erst kürzlich von Lugners Heiratsantrag überrascht worden, hatte dann aber doch Ja gesagt. Sogar impfen ließ sich „Bienchen“ für ihren „Mörtel“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol