Geständnis abgelegt

Linzer Straßenbahn-Räuber wurde nun geschnappt

Verhaftet wurde nun jener Räuber, der am 31. Oktober gegen 2 Uhr früh in einer Straßenbahn in der Linzer Innenstadt einen 25-Jährigen bedroht und beraubt hatte. Der 18-Jährige aus Neuhofen/K. ist geständig.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land war am 31. Oktober 2021 gegen 2 Uhr mit der Straßenbahn (Haltestelle Hauptplatz bis Haltestelle Bürgerstraße) Richtung Solarcity unterwegs. Dabei wurde er von einem bislang unbekannten Täter aufgefordert, ihm ein paar Euro zu geben. Ansonsten würde er ihn zusammenschlagen. Als der 25-Jährige verneinte, riss ihm der Täter plötzlich die Geldtasche aus der Hand, stieg bei der Haltestelle Bürgerstraße aus und lief Richtung Hauptplatz davon. Anwesende Zeugen bestätigten den Vorfall.

Täterbeschreibung:
Etwa 20 Jahre alt, schwarze Haare, vermutlich arabischer Herkunft, bekleidet mit grauem Sakko, grauer Hose und schwarzem Hemd, trug eine auffällig dicke Halskette (Gold oder Silber).

18-Jähriger ausgeforscht
Durch umfangreiche Ermittlungen konnte ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land als Täter zum Raub am 31. Oktober 2021 ausgeforscht. Von der Staatsanwaltschaft Linz wurde eine Festnahmeanordnung erlassen. Diese wurden am 22. Dezember 2021 vollzogen. Der Beschuldigte zeigte sich geständig, den Raub begangen zu haben. Er wurde in die JA Linz eingeliefert.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)