21.12.2021 09:00 |

Nur 250 Stück

Glaskünstler stellt limitierte Weihnachtskugel her

Alle Jahre wieder präsentiert der Tourismusverband Klagenfurt in limitierter Auflage von 250 Stück seine weihnachtliche Kunstkugel. Heuer hat diese der Villacher Glaskünstler Mario Karner entworfen. Sandgestrahlt finden sich Lindwurm und Wörtherseemandl darauf. Die Kugeln sind mundgeblasene Unikate.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die mit acht Zentimetern Durchmesser ansehnlich großen Kugeln sind in den Farben Rot, Lila, Bernstein und Gelb erhältlich. „Die Symbiose von Glas und Feuer ist unzertrennbar – so wie Schönheit und die Ewigkeit“, lächelt Mario Karner, der seit einem unverschuldeten Autounfall im Jahr 1988 im Rollstuhl sitzt.

Fest der Freude und Freundschaft
„Gerade heuer soll Weihnachten das Fest der Freude und Freundschaft sein. Denn Freundschaft ist das schönste Geschenk, das Menschen sich machen können.“

Signal der Verbundenheit
Die Kunstkugel ist um 35 Euro in der Tourismus-Info Klagenfurt gegen Vorbestellung erhältlich. „Die Kunstkugel für den Christbaum ist speziell in den letzten beiden Jahren auch ein Signal für die enge Verbundenheit von Tourismus und Kunst und Kultur in schwierigen Zeiten“, erklärt Klagenfurts Tourismuschef Helmuth Micheler. Der Reinerlös kommt heuer einem karitativen Zweck zugute.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol