20.12.2021 18:00 |

Bis 19. Juni im MAK

Museum präsentiert Sonderschau für Josef Hoffmann

Für Dezember 2020 zum 150. Geburtstag geplant und nun endlich zu sehen: Mit einer großen Retrospektive würdigt das MAK einen der vielseitigsten Kunstmenschen von der vorletzten Jahrhundertwende bis in die späten 1950er-Jahre: Josef Hoffmann. Er prägt bis heute Architektur und Design.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Jahr verspätet präsentiert nun das MAK die Ausstellung über Josef Hoffmann. Sein Wirken und Werk wurde ab den 1960er-Jahren von vielzähligen Kunsthistorikern analysiert. Und diese waren nicht immer spekulativ mit der Sicht auf Hoffmann – wie es der Text des Kuratorenteams des MAK vermuten lässt. Sehweisen haben sich verändert – und vor allem moderne Bezugsquellen.

Neues zu finden ist der Reiz des Museumshandwerks – und wenn es nur um kleine Aspekte geht wie „gestalterische Aspekte“ und „geografische und historische Wirkungskreise“. Ganz so neu sind diese Themen wirklich nicht. Der Reiz der Ausstellung liegt vielmehr in dem, was Hoffmann zeitlebens geschaffen hat – mit großem Einfluss auf die Jahrzehnte danach.

Im Mittelpunkt der Schau stehen das Sanatorium in Purkersdorf und das Palais Stoclet in Brüssel. Architektur, gezeigt mit Fotos, darstellen. Die bekommt mit Schaustücken besonderen Rahmen: Da sind die Möbel, von Vitrinen, Tischen und Stühlen bis zu Ausstattungsstücken wie Vasen oder Essbestecke, Entwürfe für Stoffe Hoffmanns Ideen leben heute fort. Und wohl auch morgen.

Thomas Gabler
Thomas Gabler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)