12.12.2021 13:54 |

„And Just Like That“

Produzent verrät: Darum musste Mr. Big sterben

Während viele eingefleischte „Sex and the City“-Fans noch unter Schock über den Tod von Mr. Big (Chris Noth) in Folge eins der Sequel-Serie „And Just Like That“ stehen, hat Serienentwickler Michael Patrick King enthüllt, dass die Idee, Mr. Big so früh sterben zu lassen, darin bestand, der Show ein neues Erscheinungsbild zu verleihen. Das sei besonders für die weitere Entwicklung der Hauptfigur Carrie Bradshaw Preston (Sarah Jessica Parker) ausschlaggebend.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Keiner hätte mitmachen wollen, wenn die Show nicht komplett anders geworden wäre wie die ursprüngliche Serie, stellte King klar. „Das Sterben war die Ursprungsgeschichte“, sagte King der Zeitschrift „Vanity“ Fair und fügte hinzu: „Niemand wollte zurückkommen, wenn nichts anders sein würde.“ 

King: „Als ich Chris erzählt habe, dass Mr. Big in der ersten Episode stirbt, wusste er, dass nichts wie früher sein würde. Und wir haben darüber sprechen müssen“, so King.

Legende vergrößert
Er und Noth hätten ausführlich darüber gesprochen. „Je mehr wir geredet haben, desto mehr verstand er, dass es für Carrie war - und Carries Geschichte ist es, dass es besser ist, geliebt und verloren zu haben, als niemals geliebt zu haben.“

Das Erbe der legendären Figur würde nicht verschwinden, „aber seine Legende durch den Weggang vergrößert“. Es sei „fabelhaft, jemanden zu finden, der dich liebt“, so der Serienmacher, aber „die bedeutendste, herausforderndste, schwierigste und lohnendste Beziehung von allen“ sei die, die „man zu sich selbst hat“.

Reife Frau in der Dating-Welt
Außerdem schließe die Vorstellung, dass Carrie Bradshaw wieder in die Dating-Welt zurückkehren muss, den Kreis der Show. Erst jetzt können die Fans sehen, wie sie durch die Linse einer reifen Frau in ihren 50ern auf die aktuelle Dating-Welt reagiert. „Wir dachten, 35 und Single wären eine Geschichte. 55 und Single ist auch eine Geschichte“, sagte King über die Möglichkeiten für Carrie.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol