21.12.2004 20:34 |

Adios Madrid

Roberto Carlos und Morientes verlassen Real

Die Fußballstars Roberto Carlos und Fernando Morientes wollen angeblich ihren Club Real Madrid verlassen. Der spanische Nationalstürmer Morientes teilte dem Clubchef Florentino Pérez am Dienstag nach Rundfunkberichten mit, dass er zum FC Liverpool wechseln möchte. Die Engländer hatten fünf Millionen Euro für den Torjäger geboten, an dem auch der AC.Monaco interessiert ist.
Der brasilianische Weltmeister Roberto Carlossoll Real gebeten haben, seinen bis 2007 laufenden Vertrag aufzulösen.Dies berichtete das - dem Club nahe stehende - Sportblatt "As".Der 31-jährige Abwehrspieler selbst dementierte späterden Bericht. Der Fußballer, der als einer der besten Linksverteidigerder Welt gilt, war zuletzt verärgert darüber, dass erbeim Punktspiel am Samstag bei Racing Santander auf die Ersatzbankverbannt worden war.
 
Die Clubführung hält ihm nach Angabender Zeitung vor, in dieser Saison kaum etwas zum.Spiel der "Königlichen"beigetragen zu haben. Roberto Carlos und Morientes wurden fürReals Punktspiel am Mittwoch gegen den FC.Sevilla aus dem Kadergestrichen. Beide laborierten an Zerrungen, teilte der Club mit.
 
Grund zum Ärger hatte auch TeamkapitänRaúl. Über den Torjäger hatte die angeseheneZeitschrift "France Football" geschrieben, aus dem einstigen "Ferrari"sei eine "Ente" geworden. "Die Ente war doch ein gutes Auto",meinte Raúl und machte gute Miene zum bösen Spiel.
 
Als neuen Fußball-Direktor verpflichtete Realden Italiener Arrigo Sacchi. Sein Vertrag sei unbegrenzt, erklärteVereinspräsident Pérez am Abend. "Dies ist ein dauerhafterPosten." Sacchi soll eine neue Mannschaft aufbauen und sich auchum den Nachwuchs kümmern. Der Italiener äußertenach Angaben des Sportblatts "Marca" den Wunsch, dass sein LandsmannCarlo Ancelotti vom AC.Mailand zur kommenden Saison neuer Trainerbei Real werde.
Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten