01.12.2021 15:27 |

Bis zu 1200 Jahre alt

Archäologen in Peru entdeckten gefesselte Mumie

Archäologen in Peru haben eine bis zu 1200 Jahre alte Mumie entdeckt. Sie wurde in einer Grabkammer in 1,4 Metern Tiefe auf der Ausgrabungsstätte Cajamarquilla rund 24 Kilometer östlich der Hauptstadt Lima gefunden. Es handle sich mutmaßlich um einen zum Todeszeitpunkt 18 bis 22 Jahre alten Mann. Die Mumie sei mit einem Seil gefesselt und halte ihre Hände vor das Gesicht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Mumie sei vermutlich zwischen 800 und 1200 nach Christus begraben worden, sagte er. Insofern sei sie mindestens 800 Jahre alt. Es sei ein „ungewöhnlicher und einzigartiger“ Fund, so der leitende Archäologe Pieter Van Dalen.

Auch Tierskelette gefunden
Neben der Mumie entdeckten die Archäologen das Skelett eines Meerschweinchens sowie vermutlich eines Hundes, wie die Forscher der Universität San Marcos weiter mitteilten. Auch Spuren von Mais und anderem Gemüse fanden sich in der Grabkammer.

Cajamarquilla war eine große Siedlung mit 10.000 bis 20.000 Einwohnern gewesen. Die Stadt sei um 200 vor Christus entstanden und bis etwa 1500 bewohnt gewesen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).