01.12.2021 15:13 |

„Alle in Quarantäne“

Zwei weitere Omikron-Fälle in Tirol bestätigt

Nachdem am Montagabend bekannt geworden war, dass zwei Personen aus dem familiären Umfeld des bestätigten Omikron-Falles im Tiroler Bezirk Schwaz positiv auf das Coronavirus getestet wurden, steht nun fest, dass bei den Betroffenen ebenfalls diese Virusmutation vorliegt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut Land habe die Sequenzierung vonseiten der Virologie Innsbruck das Vorliegen der Mutation B.1.1.529 auch bei den beiden Kontaktpersonen bestätigt. „Damit liegen in Tirol derzeit drei bestätigte Omikron-Fälle vor. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne“, hieß es in einer Aussendung.

Die Tiroler Behörden hatten den ersten Verdachtsfall am Samstagabend bekannt gegeben. Von der Infektion betroffen sei eine Person, die nach einer Südafrika-Reise positiv auf Covid-19 getestet wurde und derzeit keine Symptome aufweise. Am Montag wurde die Omikron-Infektion dann offiziell bestätigt.

Weitere Tests bisher negativ
Alle weiteren bisher vorliegenden Testergebnisse von Reiserückkehrern, die in südafrikanischen Ländern waren, waren laut Land Tirol negativ. Reiserückkehrer, die in den vergangenen 14 Tagen aus den Ländern Südafrika, Lesotho, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Eswatini zurückgekehrt sind, werden weiterhin aufgerufen, umgehend vorsorglich einen PCR-Test machen.

Wichtig sei, dass der Covid-Test in diesen Fällen jedenfalls direkt über die behördliche Infrastruktur - also die Buchungsplattform des Landes - angemeldet und durchgeführt wird, „damit eine entsprechend direkte Informationsgrundlage für die Behörde weitestgehend sichergestellt werden kann.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 5°
wolkenlos
-8° / 3°
wolkenlos
-5° / 1°
heiter
-5° / 2°
wolkenlos
-5° / 2°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)