Neuer Rapid-Coach

Feldhofer ist da! Die Bilder vom ersten Training

Ferdinand Feldhofer ist da! Der neue Rapid-Trainer leitete am Montagvormittag sein erstes Training in genau dieser Funktion. Wir haben die besten Bilder zusammengestellt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Montagvormittag, es ist bitterkalt am Trainingsplatz des Allianz Stadions in Wien Hütteldorf. Ferdinand Feldhofer betritt erstmals in seiner neuen Funktion das Trainingsterrain - gemeinsam mit seinem neuen „Co“ Matthias Urlesberger und dem „alten“ Trainerteam, bestehend aus Thomas Hickersberger (Co-Trainer), Jürgen Macho (Tormanntrainer), Alexander Steinbichler (Athletiktrainer), Tony Prünster (Reha- und Individualtrainer) und Daniel Seper. Für die Spieler, die am Sonntag gegen Ried im Einsatz waren, stand Regeneration in der Kraftkammer auf dem Programm. Für die übrigen gab‘s sogenanntes „Spiel-Ersatz-Training“. Hier die besten Bilder:

Für Feldhfer wird‘s am Sonntag erstmals so richtig ernst. Da wartet im Wiener Derby die Austria. In der Woche drauf geht‘s in der Europa League gegen Genk und um den möglichen „Umstieg“ in Cenferenc League.

„Neuer, moderner Trainer“
Feldhofer war am Sonntagabend offiziell als neuer Rapid-Trainer bestätigt worden. Zoran Barisic verkündete, was die „Krone“ schon zuvor vermutet und berichtet hatte. „Er zählt zu einer neuen, modernen Trainergeneration, setzt auf innovative Arbeitsmethoden und wird mit großem Engagement und Fachkenntnis seine neue Herausforderung antreten. Ferdinand Feldhofer hat bereits bei seinen bisherigen Stationen bewiesen, dass er auf attraktiven Fußball mit einer konkreten Idee setzt und mit seinem Konzept auch Erfolg haben kann“, erklärte Barisic gleichzeitig via Aussendung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)