26.11.2021 10:58 |

Alle sollen kommen

Queen „geht es besser“ und lädt zum Weihnachtsfest

Queen Elizabeth II. „geht es besser“ und sie hat ihre Familie zum traditionellen Weihnachtsfest nach Sandringham eingeladen. Das berichten britische Zeitungen. Die 95-jährige Königin, die in den letzten Wochen mit gesundheitlichen Problemen für Schlagzeilen gesorgt hatte, freue sich schon sehr auf die Festivitäten auf ihrem Landsitz.

Nachdem im Vorjahr das traditionelle Weihnachtsfest in Sandringham, dem Landsitz der britischen Königin in der Grafschaft Norfolk, aufgrund der Corona-Pandemie-Maßnahmen abgesagt wurde, hat die britische Monarchin ihre Familie in diesem Jahr wieder dorthin zu sich eingeladen. Die Rückenprobleme, die sie in den letzten Wochen geplagt haben, sollen besser geworden sein, nachdem die Queen Termine abgesagt und sich auf Schloss Windsor geschont hat. 

Erstes Weihnachten ohne Philip
Es ist das erste Weihnachten nach dem Tod von Prinz Philip, mit dem Queen Elizabeth 73 Jahre lang verheiratet war und sie will ihre Familie an diesen Tagen verständlicherweise um sich haben. Im vergangenen Jahr verbrachten die Queen und der Duke of Edinburgh ihre letzten gemeinsamen Weihnachten wegen der Covid-19-Pandemie allein auf Schloss Windsor.

Eine Quelle sagte gegenüber dem „Mirror“: „Die Queen hat allen erzählt, dass es ihr in letzter Zeit viel besser geht und sie sich sehr darauf freut, alle zu Weihnachten bei sich zu haben. Wie bei vielen anderen Familien auch, wird dies das erste Mal sein, dass Ihre Majestät mit ihrer Großfamilie zusammenkommen kann, nachdem sie aufgrund der Coronavirus-Pandemie so lange getrennt waren.“

Die Königin ist Berichten zufolge auch „entschlossen“ zusammen mit dem Rest der Familie am Weihnachtsgottesdienst in der St. Mary Magdalene, einer Kirche aus dem 16. Jahrhundert, teilzunehmen. Sie werde aber zur Kirche gefahren und nicht mit den anderen Royals den kurzen Weg spazieren. 

Auch Harry eingeladen
Es heißt, dass neben Prinz Charles und Herzogin Camilla auch Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern George, Charlotte und Louis erwartet werden. Die Prinzessinnen Eugenie und Beatrix kommen mit ihren Babys und Ehemännern. Auch Zara Tindall und ihr Mann kommen mit ihren Kindern, darunter ein Baby.

Prinzessin Anne wird ebenfalls dort sein. Bestätigt wurde auch die Anwesenheit von Prinz Edward mit Gräfin Sophie und ihren Kindern Louise und James. Auch Prinz Andrew sei eingeladen, wird berichtet. „Als höchst unwahrscheinlich“ gilt ein Besuch von Prinz Harry und Herzogin Meghan, die mit ihren Kindern Archie und Lilibet in den USA leben. Eine Einladung hätten die beiden aber bekommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol