18.11.2021 17:49 |

Schwer verletzt

Arbeiter in Palettiermaschine eingeklemmt

Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in einer Firma in Osttirol. Während Reinigungsarbeiten einer Palettiermaschine wurde ein 46-jähriger Angestellter in der Anlage eingeklemmt und schwer verletzt. 

Zwei Arbeiter waren am Donnerstag gegen 14 Uhr in einer Lienzer Firma mit Reinigungsarbeiten an der Palettiermaschine beschäftigt. Währenddessen stieg ein 46-jähriger Lienzer in einen durch einen Sicherungskäfig geschlossenen Abschnitt - die Maschine blieb dabei aber weiterhin in Betrieb. „Der Arbeiter geriet plötzlich zwischen die Hebehydraulik für die Paletten und den sogenannten Rollengang. Er wurde eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbst befreien“, schildert ein Polizist. 

Hilfeschreie alarmierten Kollegen
Erst durch seine lauten Schreie wurden die Kollegen des 46-Jährigen auf den Unfall aufmerksam und betätigten den Notaus-Schalter. Er wurde mit schweren Verletzungen in das BKH Lienz eingeliefert. Im Einsatz stand zudem die FF Lienz.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)