10.11.2021 14:23 |

Bundesweiter Anstieg

Plus neun Prozent: Preise für Weingärten nehmen zu

Nach oben gehen die Preise nicht nur bei Wohnimmobilien, sondern auch bei landwirtschaftlichen Grundstücken. Um rund neun Prozent stiegen die Preise in den vergangenen Jahren im Burgenland. In anderen Bundesländern waren es bis zu 39 Prozent. Die größte Transaktion der letzten Zeit gab es in St. Margarethen.

Wenn es um Weingärten geht, ist das Burgenland trotz allem noch ein günstiges Pflaster. Laut einer Analyse der Plattformen willhaben und IMMOunited, bei der mehr als 3000 Weingarten-Transaktionen im Zeitraum von 2015 bis 2020 bundesweit ausgewertet wurden, mussten hierzulande im Schnitt vier Euro pro Quadratmeter bezahlt werden.

Im Gegensatz dazu wurden in der Bundeshauptstadt schon über 15 Euro pro Quadratmeter fällig. Im Österreich-Schnitt waren die verkauften Grundstücke knapp 5000 Quadratmeter groß und kosteten 5,60 Euro pro Quadratmeter. Allerdings stieg der Preis merklich an, während die verkaufte Fläche leicht zurückging.

Teuerster Deal in St. Margarethen
Die größte und dadurch wohl auch teuerste Transaktion in dem Zeitraum wurde im Burgenland abgewickelt. In St. Margarethen wurde ein 218.000 Quadratmeter großer Grund um mehr als eine Million Euro veräußert. Rust findet sich ebenfalls unter den österreichweiten Top-Deals: Für 460.000 Euro ging hier ein Weingarten weg.

Auch von der Fläche her gab es die größten Verkäufe im Bezirk Eisenstadt-Umgebung. 164.000 Quadratmeter war ein Grundstück groß, das in Siegendorf den Besitzer wechselte, in Oslip haben 136.000 Quadratmeter einen neuen Eigentümer.

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 3°
bedeckt
1° / 4°
Schneeregen
1° / 2°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)