07.11.2021 16:00 |

Genauer Plan

200 Mann sind für den Winter in Villach bereit

Das Villacher Wirtschaftshof-Team ist für den Winter gerüstet. 200 Mann sind bei Schneefall verfügbar. Alljährlich wird dafür ein Budget von rund zwei Millionen Euro eingeplant. Rund 420 Straßenkilometer und 250 Kilometer Gehwege müssen ja geräumt werden. Der Schnee in der City wird mit Lkw zur Drau gebracht.

„Wir wissen zwar nicht, wie niederschlagsreich die kalte Jahreszeit heuer sein wird. Das Team steht allerdings Gewehr bei Fuß“, sagt Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner. Die Wirtschaftshofreferentin betont: „Aufgrund des Klimawandels häufen sich auch die Wetterkapriolen.“ Für die Stadtvize hat vor allem Sicherheit oberste Priorität.

Die Salzsilos sowie Streustationen für Splitt und Salz, wovon jährlich je 1500 Tonnen benötigt werden, sind befüllt. „Sobald es drei bis vier Zentimeter Schnee hat, fahren die Einsatztrupps los“, erklärt Wirtschaftshofleiter Alfred Wolliger. 200 Mann und 20 Fahrzeuge stehen für den Winterdienst bereit. Wolliger: „Natürlich gibt’s Firmen, die uns bei Großeinsätzen unterstützen.“

Zitat Icon

Sobald es drei bis vier Zentimeter Schnee hat, fahren die Einsatztrupps los.

Alfred Wolliger, Leiter Wirtschaftshof

Die Teams gehen nach einem genauen Plan vor. Und die Einsatzkräfte sind bestens für ihre Aufgaben geschult. Das Salz wird mittlerweile befeuchtet aufgetragen. Wolliger: „So brauchen wir weniger Material, es ist umweltfreundlicher und haftet besser auf den Straßenbelägen.“ Jährlich würden zwei Millionen Euro für den Winterdienst veranschlagt: „In milden Wintern brauchen wir nicht so viel.“

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)