Muskel zwickt

ÖFB-Team gegen Israel und Moldau ohne Laimer

Konrad Laimer steht der österreichischen Nationalmannschaft für die WM-Qualifikationsspiele in Klagenfurt gegen Israel und die Republik Moldau nicht zur Verfügung.

Wie Leipzig-Trainer Jesse Marsch am Samstag nach dem 2:1 gegen Dortmund bekannt gab, ist der Mittelfeldspieler muskulär angeschlagen, was gegen den BVB einen Einsatz von Beginn an verhinderte. Laimer wurde erst in der 84. Minute eingewechselt.

Teamchef Franco Foda muss in den letzten Länderspielen des Jahres außerdem noch auf die verletzten Xaver Schlager, Stefan Lainer, Sasa Kalajdzic, Julian Baumgartlinger und Valentino Lazaro verzichten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)