Gastro-Problem

Kein Personal! Linzer Klosterhof nun montags zu

Oberösterreich
21.10.2021 13:00
Im Frühsommer hat Klosterhof-Wirt Josef Gassner für Aufsehen gesorgt, als er seinen Gästen eine 500-Euro-Prämie versprach, wenn sie ihm geeignete Küchen- oder Servicekräfte empfehlen könnten. Die Aktion läuft noch immer, doch das Personal ist nach wie vor knapp. Darum ist das Traditionsgasthaus vorerst montags zu.

Landstraßen-Flanierer haben den A4-Aufsteller vorm Linzer Traditionsgasthof längst entdeckt. Klosterhof-Wirt Josef Gassner hat sich dazu entschlossen, sein Gasthaus ab sofort an Montagen zu schließen. „Vorerst einmal im Oktober und im November. Im Dezember haben wir auch montags wieder geöffnet“, betont Gassner. Grund für die Maßnahme ist die nach wie vor extrem dünne Personaldecke. An der auch die Aktion des Klosterhof-Wirtes nichts änderte. Im Sommer stellte er seinen Gästen eine lukrative Prämie von 500 Euro in Form von Konsumationsgutscheinen in Aussicht, wenn sie ihm Service- und Küchenkräfte, die sie kennen, empfehlen würden. Ein paar Ideen kamen tatsächlich, aber am Ende hat sich daraus nichts ergeben.

(Bild: Wenzel Markus)

„Mitarbeiter sollen ihre Akkus wieder aufladen“
„Das 500-Euro-Angebot gilt natürlich weiterhin. Aber unabhängig davon, wollte ich nun auch etwas für unser bestehendes Personal tun. Sie haben in den letzten Monaten tolle Arbeit geleistet. Nun sollen sie die Möglichkeit haben, auch wieder einmal ihre Akkus aufzuladen. Im neuen Jahr sehen wir dann weiter, ob wir den Sperrtag am Montag bis zum Sommer weiter beibehalten“, sagt Josef Gassner. Am prekärsten sei die Situation in der Küche, gerade dort suche man händeringend nach Verstärkung.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele