18.10.2021 14:48 |

Flugabwehrkanone

Spaziergänger fanden Granate aus Zweitem Weltkrieg

Einen außergewöhnlichen Fund haben zwei Passanten gemacht, die am Montag in einem Wald in Gablern bei Eberndorf in Kärnten spazieren waren. Sie entdeckten eine alte Granate - und alarmierten sofort die Einsatzkräfte. Es wurde sogar der Entminungsdienst aus Wien angefordert!

Wer bei einem Spaziergang oder beim Tauchen Kriegsrelikte findet, tut gut daran, sie bei der nächsten Feuerwehr oder Polizeiinspektion zu melden - die beiden Spaziergänger, die am Montag einen solchen Fund in einem Wald in Gablern machten, reagierten also richtig. Viele dieser historischen Kriegswaffen sind nämlich noch scharf - und können jederzeit explodieren!

Granate aus dem Zweiten Weltkrieg
Da die Beamten vor Ort nicht feststellen konnten, welche Gefahr von der Granate ausging, forderten sie den Entminungsdienst aus Wien an. Dieser stellte rasch fest: Es handelt sich um den Blindgänger einer Flak-Granate aus dem Zweiten Weltkrieg! Dem Entminungsdienst gelang es, eine Sprengung vor Ort zu vermeiden und das Kriegsrelikt zu heben.

Fakten

  • Eine Flak-Granate
    ist eine ursprünglich im Ersten Weltkrieg entwickelte Waffe, die zur Abwehr von Flugzeugen eingesetzt wird.
  • Der Name
    ist eine Abkürzung für den Begriff „FlugAbwehrKanone“.
  • Nach dem Zweiten Weltkrieg
    traten an die Stelle der Flak-Granaten zunehmend die moderneren Flugabwehrraketen.

Die Granate - sie brachte es übrigens auf 9,4 Kilogramm und 50 Zentimeter Länge - wurde anschließend entschärft. Verletzte gibt es keine. Die Polizei konnte den Einsatz beenden.

Von
Clara Milena Steiner
Von
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)