09.10.2021 09:16 |

Zeigt sich erleichtert

Raducanu verliert erstes Match nach US-Open-Sieg

US-Open-Siegerin Emma Raducanu ist in Indian Wells gleich in ihrem Auftaktmatch ausgeschieden. Die Britin, die vor vier Wochen als Qualifikantin sensationell den Titel in New York geholt hatte, verlor am Freitag (Ortszeit) in der zweiten Runde glatt mit 2:6 und 4:6 gegen Alexandra Sasnowitsch aus Weißrussland. 

In der ersten Runde hatte Raducanu ein Freilos gehabt.

Nach dem Ende ihrer zehn Matches währenden Siegesserie zeigte sich Raducanu sogar erleichtert. „Ich bin irgendwie froh über das, was heute passiert ist. Ich nehme das als Lehre, so dass ich auf dem weiteren Weg mehr Erfahrung habe“, sagte die 18-Jährige, die im zweiten Satz eine 4:2-Führung wieder abgab.

Fernandez gewinnt
Die gegen Raducanu im US-Open-Finale unterlegene Leyla Fernandez kam dagegen weiter. Die 19-jährige Kanadierin bezwang die Französin Alize Cornet 6:2 und 6:3.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol