30.09.2021 14:18 |

Bis zu 27 Grad

Spätsommer am Wochenende, dann Temperatursturz

Noch einmal Sommer gefällig? Dann darf man sich auf das kommende Wochenende freuen. Dank Südföhn klettert bereits am Freitag die Temperaturmarke in die Höhe - stellenweise werden schon 22 Grad erreicht. Doch da kommt noch mehr: Am Sonntag können gebietsweise sogar bis zu 27 Grad erreicht werden. Spätestens am Montagabend ist dann allerdings Schluss mit dem Altweibersommer - der Temperatursturz folgt.

Ab Freitagmittag verspricht die Prognose der Ubimet viel Sonnenschein im ganzen Land, ebenso steigen wegen des Föhns auch wieder die Temperaturen. In allen Bundesländern erreichen „die Temperaturen wieder die 20-Grad-Marke, am wärmsten wird es an der Alpennordseite mit bis zu 22 Grad“, berichtet Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Österreichischen Unwetterzentrale.

Österreich
Wetterdaten:

Föhn bringt Orkanböen von bis zu 130 km/h
Auch wenn das spätsommerliche Wetter höchst verlockend sein mag: Am Wochenende und am Montag sollten sich gerade Bergsportler in Acht nehmen - denn es könnte aufgrund des Windes in den Bergen höchst ungemütlich und auch gefährlich werden. „In exponierten Lagen von der Silvretta bis zu den Tauern sind Orkanböen mit bis zu 130 km/h möglich“, warnte der Wetterexperte. Selbiges gelte auch für prädestinierte Täler.

Schwitzen ist dann am Sonntag vor allem im Westen angesagt. Vom Rheintal über das Tiroler Unterland bis nach Salzburg steigen die Temperaturen lokal auf bis zu 27 Grad. Sommerlich dürfte es laut Prognose aber auch im östlichen Flachland werden - das sollte man gebührend auskosten, denn mit dem Spätsommer ist es schneller vorbei, als es wohl so manchem lieb ist.

Kaltfront bringt Temperatursturz
Ab Montag macht nämlich eine Kaltfront dem Altweibersommer Beine und sorgt für einen Temperatursturz von mehr als zehn Grad. Dazu gesellt sich im Laufe des Tages kräftiger Regen. Am längsten kann sich der Spätsommer noch im Südburgenland bis hin ins Weinviertel behaupten, dort zeigt er - mit Temperaturen von bis zu 27 Grad - noch einmal, was er kann. Ab dem Abend muss er allerdings auch in diesen Regionen den Rückzug antreten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)