28.09.2021 07:23 |

Kontrolle boykottiert

Frauen mit „Fantasiepässen“ bei Einreise ertappt

Die eine aus Kuba, die andere aus Venezuela, aber punkto Temperament waren sie sich sehr ähnlich - energisch lehnten zwei Frauen jegliche Fragen bei der Einreisekontrolle am Grenzübergang in Deutschkreutz im Burgenland ab. Die Widerspenstigen hatten lediglich ihre Pässe hergezeigt. Doch die waren laut Polizei „reine Fantasiedokumente“.

Zur Grenzstelle in Deutschkreutz kamen die 46-jährige Kubanerin und ihre Freundin (43) aus Venezuela im Auto einer österreichischen Bekannten. Als die beiden Begleiterinnen ihre Pässe vorweisen mussten, staunten die Grenzschützer von Bundesheer und Polizei nicht schlecht. Bei den angeblich offiziellen Pässen habe es sich um „Fantasiedokumente“ gehandelt, hieß es.

„Firma Polizei“ gefilmt
Auf alle weiterführenden Fragen eines Beamten reagierten die zwei Beifahrerinnen widerwillig. Ihre Antworten stifteten noch mehr Verwirrung. In einer Erklärung der temperamentvollen Frauen war sogar von der „Firma Polizei“ die Rede. Dann verlangten sie die Dienstnummern der anwesenden Beamten und filmten noch dazu die Polizisten per Handy.

Lenkerin blockte ab 
Bockig zeigte sich auch die Lenkerin und erteilte keine Auskünfte. Erst nach der Überprüfung via Bundesbehörde stellte sich heraus, dass die Kubanerin und die Venezolanerin ihren Wohnsitz in Österreich haben und ganz legal im Land sind.

Kurzum, selbst die Herausforderungen bei der Arbeit an der Grenze sind grenzwertig!

Karl Grammer
Karl Grammer
Christian Schulter
Christian Schulter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
3° / 14°
heiter
3° / 15°
heiter
2° / 14°
heiter
3° / 14°
heiter
3° / 15°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)