20.09.2021 13:45 |

Vorsicht vor Statistik

Austria Lustenau jubelt über besten Saisonstart

Fünfter 2:1-Sieg im achten Spiel, wie gegen Rapid II einen 0:1-Rückstand durch einen direkten Freistoß von Michael Cheukoua und einen verwandelten Penalty von Haris Tabakovic gedreht. Lustenau erzielte damit schon fünf Tore aus Standardsituationen. Die Austria brillierte gegen den Tabellenletzten Steyr zwar nicht, holte aber dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit die drei Punkte. Vom Titel zu träumen, wäre dennoch verfrüht.

So wird man normalerweise Meister. Zumal der Vorsprung auf die Verfolger nun bereits sechs Zähler beträgt. Fakt ist, dass Lustenau nach acht gespielten Runden noch nie so viele Punkte auf dem Konto hatte. Die bisherige Bestmarke lag bei 20 Punkten in der Saison 2012/13. Nur die Admira (2010/11) und Bad Bleiberg (2000/01) holten bis dato mit 22 einen Zähler mehr. Das Team darf also zurecht stolz sein, was es bisher geleistet hat.

Ball flach halten
Übrigens war die Austria bisher fünfmal (mit der aktuellen Saison) nach acht gespielten Runden Tabellenführer. Für den Aufstieg hat es letztlich aber nie gereicht. Nur zu ungern erinnert man sich in Lustenau an Horror-Frühjahre mit unerklärlichen Rückfällen, deshalb hält der Verein den Ball auch diesmal flach.

Der Fluch der Statistik bestätigt dies. Denn nur sechs Klubs, die in 20 Saisonen nach acht Runden Erster waren, lagen auch nach 30 gespielten Partien vorne. Und nur drei davon - der LASK, Admira und Altach - schafften dann auch tatsächlich den Aufstieg. Mit sieben Punkten den größten Vorsprung hatte bisher Bad Bleiberg. Ein Klub, der mittlerweile in der Versenkung verschwunden ist.

Dietmar Hofer
Dietmar Hofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
5° / 12°
heiter
2° / 14°
wolkenlos
4° / 13°
heiter
1° / 13°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)