Pilze konsumiert

Mordverdacht nach Drogenparty in Villach

Kärnten
07.09.2021 15:39

Mordverdacht nach einer Drogenparty in einem Wohnhaus in Villach: Zwei Männer (21, 23), die unter Verdacht stehen, einen 22-Jährigen umgebracht zu haben, wurden verhaftet.

Der 22-jährige Mann dürfte laut Exekutive im Zuge der Drogenparty in der Nacht auf Dienstag getötet worden sein. Zwei Freunde des Todesopfers (21, 23) gelten als tatverdächtig, sie wurden festgenommen.

Obduktion zeigte Fremdeinwirkung
Auf der Party in Villach sollen laut Staatsanwaltschaft unter anderem sogenannte Magic Mushrooms (psychoaktive Pilze) konsumiert worden sein. „Welche anderen Drogen noch im Spiel waren, muss noch ermittelt werden. Auf jeden Fall wurde bei der Obduktion des Toten Fremdeinwirkung festgestellt“, teilte die Staatsanwaltschaft Klagenfurt mit.

Gegen die beiden festgenommenen Freunde des Toten wird nun wegen Mordverdachts ermittelt. Wie der 22-Jährige getötet wurde, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele