Stockcar und Motorrad

10.000 Oldtimer-Fans stürmten PS-Raritäten

2000 Besucher bei Stockcar-Bewerb im Innviertel! 8000 bei Oldtimer-Motorrad-GP in Schwanenstadt! Doch was macht eigentlich diese Faszination aus?

Entfernung ist bekanntlich das Grab jeder Liebe. Weil die Nähe braucht - und selbst im Motorsport nicht anders ist, wie am Wochenende zwei OÖ-Events gezeigt haben. 8000 Besucher stürmten an zwei Tagen den Motorrad-Oldtimer-Grand-Prix in Schwanenstadt, davon knapp 6000 allein am Sonntag! 2000 die Stockcar-Rennen in Schwand.

Zauberwort „Nähe!“
Doch so unterschiedlichdiese Rennen waren, so identisch klingt das Erfolgsgeheimnis der Veranstalter:Nähe!
„Bei uns sind nicht nur die Fahrer anfassbar“, erklärt Stockcar-Boss Bernhard Sturmböck: „Das gilt auch für die Autos! Das sind nämlich keine Ferraris oder Porsches, sondern Toyotas und Mazdas, mit denen auch jeder irgendwie etwas anzufangen weiß.“

Motorrad-Raritäten
Was beim Oldtimer-GP in Schwanenstadt freilich anders ist. Hier gab’s echte Motorrad-Raritäten zu sehen - samt den großen Namen der Stars von einst. „Die beim Publikum, von dem das Gros zwischen 50 und 70 Jahre alt ist, aber nicht nur viele Erinnerungen aufleben lassen, sondern mit denen man auch dort reden kann“, weiß mit dem Fotoexperten Manfred Binder ein echter Insider in Sachen Motorsport.

Ohne Glanz und Glamour
Der auch ohne Glanz und Glamour ganz gut auskommen kann, wie Schwand zeigt: Statt Champagner und Lachsbrötchen gibt’s auf der 360m langen Strecke zum Eintritt von 7 € Überschläge, Staub Rauch, manchmal sogar Feuer - und eben Fahrer zum Anfassen

Georg Leblhuber
Georg Leblhuber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol