Senioren-Pilotprojekt

Fünf Regionen gegen Einsamkeit im Alter

Mehr als 83.000 Oberösterreicher über 65 leben alleine. Wie wichtig soziale Kontakte für das eigene Wohlbefinden sind, ist spätestens seit Beginn der Pandemie klar. Deshalb will Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer mit einem Pilotprojekt in fünf Regionen gegen Einsamkeit vorgehen – und Senioren ins tägliche Leben einbinden.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Engerwitzdorf, Laakirchen, Peuerbach, Waldzell und Steyr werden im Herbst Senioren nach ihren Bedürfnissen befragt. Projektkoordinatoren werden dann in Abstimmung mit mobilen Diensten, Altersheimen und der jeweiligen Gemeinde vor Ort bunt gemischte Angebote dazu schaffen. So soll etwa die 2020 gegründete Initiative „Lass uns telefonieren!“ ausgeweitet werden.

„Interessen vernetzen“
Gerstorfer hofft auf Freiwillige, die für ihre älteren Mitmenschen Gutes tun wollen: „Es geht darum, Interessen zu vernetzen, Kontakte herzustellen und die Menschen zusammenzubringen“ – bei Strickrunden, Bewegungsfesten oder einer gemeinsamen Partie Schach zum Beispiel.

680.000 Euro
„In der zweijährigen Pilotphase wollen wir viel probieren und langfristige Maßnahmen daraus ableiten“, so Nicole Sonnleitner, Leiterin des Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrums. Kalkuliert sind für das österreichweit einzigartige Projekt 680.000 Euro, die sich Bund und Land teilen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)