30.08.2021 11:57 |

„Addendum“-Nachfolger

Neues Mateschitz-Magazin „Pragmaticus“ vor Start

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz hat nach dem Aus von „Addendum“ ein neues Medienprojekt am Start. „Pragmaticus“ soll schon kommende Woche wissenschaftliche Arbeiten und Erkenntnisse für ein nicht unbedingt wissenschaftliches Publikum gut konsumierbar aufbereiten, berichtet der „Standard“. Bestätigt wurde der Start am 1. oder 2. September allerdings noch nicht.

In Magazinform, als Sendung auf ServusTV und wohl auch online soll „Pragmaticus“ erscheinen. Inhaltlicher Stratege und Mastermind hinter dem Projekt soll Prinz Michael von und zu Liechtenstein gewesen sein. Er betreibt mit seiner Plattform „Geopolitical Intelligence Services AG“ eine Art Thinktank für Entscheidungsträger. Allerdings soll es zu Differenzen mit Mateschitz gekommen sein, was die etwas massentauglichere Aufbereitung der Themen betraf, berichtet der Medienblog „diemedien.at“.

Ex-„Standard“-Ressortchef an Bord
Weiters an Bord von „Pragmaticus“ soll laut „Falter“-Informationen der neoliberale Kolumnist Christian Ortner sein. Im April wechselte zudem Andreas Schnauder, der langjährige Ressortleiter Wirtschaft des „Standard“, Richtung Red Bull, er dürfte wohl in der redaktionellen Führungsebene des neuen Magazins tätig sein. 

Rechercheplattform Addendum eingestellt
Das letzte Medienprojekt von Dietrich Mateschitz, die Rechercheplattform Addendum, wurde im August 2020 überraschend eingestellt, „weil trotz erheblichen Mitteleinsatzes“ die gesetzten Ziele nicht erreicht werden konnten, wie es damals hieß. Zudem wurde mitgeteilt, dass Mateschitz, „die von ihm unterstützten journalistischen Aktivitäten stärker auf lösungsorientierte Projekte jenseits der politischen Alltagsauseinandersetzungen zu konzentrieren wolle“. Das Ergebnis dieser Überlegungen dürfte nun „Pragmaticus“ sein.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol