27.08.2021 06:44 |

Das raten Experten

Covid- und Grippeimpfung gleichzeitig?

Im vergangenen Winter fiel die Grippe aus. Durch Ausgangsverbote, Kontakteinschränkungen, Masken. Diese Saison halten Experten eine Influenzawelle für wahrscheinlich. Die Stadt Wien bietet im Herbst kostenlose Impfungen an. Gleichzeitig steht bei den ersten Corona-Immunisierten die zweite Auffrischung an.

Pflegeheimbewohner, Spitalspersonal und betagte Wiener erhalten ab Ende September den dritten Covid-Stich. Sie sind vor einem halben Jahr an der Nadel gewesen, jetzt lässt der Schutz nach. Wer nicht in einer städtischen Einrichtung ist, wird über seinen Termin rechtzeitig informiert, erklärt ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). Als Vakzine stehen Moderna und Pfizer bereit.

Sollten Lockdowns (wie jeder hofft) ausbleiben, rollt ein Grippezug auf uns zu, der im Jänner in Wien einfahren könnte. 400.000 Dosen im Kampf gegen das Virus hat die Stadt beschafft.

Sie sollen im Herbst von Hausärzten und in medizinischen Zentren verspritzt werden. „Ich rate zu beiden Impfungen“, sagt Ärztechef Thomas Szekeres. Die gleiche Empfehlung kommt von Gesundheitsexperten aus dem Rathaus. Grund: Influenza schwächt den Körper, Corona hat leichtes Spiel.

Zitat Icon

Ich rate zu beiden Impfungen und werde mich selbst mit beiden impfen lassen.

Wiener Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres

Beide Wirkstoffe dürfen nicht gleichzeitig, sondern in einem zeitlichen Abstand verabreicht werden. Wie viele Wochen genau? Die Stadt wartet hier noch auf Vorgaben des nationalen Impfgremiums.

Alexander Schönherr
Alexander Schönherr
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter