20.08.2021 07:03 |

Vierte Welle

Corona-Infizierte werden in Wien kaum kontrolliert

Die vierte Welle nimmt langsam Schwung auf. Wien zählte am Donnerstag 3294 aktive Corona-Kranke, 85 lagen im Spital, 16 auf der Intensivstation. Drei Viertel davon hat keine Schutzimpfung. Ob Betroffene, die es nicht so schwer erwischt hat, auch zu Hause bleiben, wird selten kontrolliert!

Von einer Situation wie im Frühling, als die Wiener Spitäler an der Kippe zum Zusammenbruch standen, sind wir noch weit entfernt. Allerdings: Die Intensivstationen füllen sich langsam, aber stetig mit Covid-Fällen.

Ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) erklärt das mit der aggressiveren Delta-Variante. Heißt: Wer sich das Virus einfängt und vor allem nicht geimpft ist, hat eine höhere Chance, am Beatmungsschlauch zu hängen, als in den ersten Wellen. Voller Impfschutz hilft gegen schwere Verläufe, nicht aber vor Ansteckung. Knapp 450 Wiener mit zwei Stichen sind aktuell infiziert.

Auch sie müssen - wie alle anderen - in Quarantäne. Doch immer mehr brechen unerlaubt aus der Isolation aus. Das ist nicht schwierig: Denn im Schnitt bekommt nur jeder Fünfte, der unter Hausarrest steht, auch Besuch von der Behörde. Oder sogar noch weniger: Im Juni, November und Dezember vergangenen Jahres wurden gar nur neun Prozent der Bescheide kontrolliert.

Alexander Schönherr
Alexander Schönherr
Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter