Red Bull vs. Mercedes

Formel-1-Zoff! Horner verweigert Wolff Handschlag

Formel 1
02.08.2021 10:40

Hitziges WM-Duell zwischen Red Bull und Mercedes! Nach dem wilden Rennen in Ungarn, bei dem Valtteri Bottas mit seinem „Silberpfeil“ die beiden Red-Bull-Piloten abgeschossen hatte, wollte sich Toto Wollf bei Christian Horner offenbar entschuldigen. Doch der Brite verweigerte dem Österreicher den Handschlag.

Wilder Beginn beim Rennen in Budapest! Auslöser war Mercedes-Mann Bottas, der einen enorm schlechten Start erwischt hatte und Lando Norris (McLaren) abschoss. Dieser wiederum krachte in Red-Bull-Star Verstappen. Kurz darauf rauschte Bottas auch noch in Sergio Perez (Red Bull) hinein.

„Es war ein kleiner Fehler mit schwerwiegenden Folgen, der so einen großen Unfall ausgelöst hat“, sagte Mercedes-Teamchef Wolff. Das habe Red Bull viele Punkte und möglicherweise zwei Autos auf dem Podest gekostet. „Das tut mir sehr leid für sie“, betonte der Wiener. Sein Red-Bull-Gegenüber Horner reagierte etwas schnippisch: „Übernimmt er die Rechnung?“, fragte er in Richtung Wolff. Wie Sky-Bilder zeigen, lehnte er zudem eine Entschuldigung von Wolff ab.

Enormer Blechschaden
Der Blechschaden war wie schon in Silverstone - dort sprach Red Bull von 1,5 Millionen Euro - enorm. „Die Konsequenzen für uns sind brutal - besonders vor dem Hintergrund der Kostenobergrenze“, betonte Horner. Bei Perez könnte zudem der eingebaute Honda-Motor zerstört worden sein. Nur drei komplette Antriebsstränge pro Auto stehen den Teams für die Saison laut Reglement zur Verfügung.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele