Nach Auffahrunfall

Pkw-Lenkerin (38) aus Fahrzeug geschnitten

Vorarlberg
30.07.2021 07:50

Mitten auf der Bregenzer Bahnhofskreuzung musste am Donnerstagnachmittag ein Rettungshubschrauber landen. Eine 38-Jährige wurde dort vom Notarzt versorgt und ins Krankenhaus geflogen. Der Einsatz sorgte für viel Wirbel bzw. Wind: Eine Fußgängerin (78) kam dabei zu Sturz und musste ebenfalls ins Spital gebracht werden. 

Zu einem eigentlich ganz harmlos aussehenden Auffahrunfall kam es am Donnerstag gegen 14.30 Uhr auf Höhe des Bregenzer Bahnhofs. Ein Fahrzeuglenker (69) hatte abgebremst und stand bereits, als die 38-jährige Frau auffuhr. Während der 69-Jährige und seine Beifahrerin (67) nur leicht verletzt wurden, war es der jüngeren Frau gar nicht möglich, ihr Auto zu verlassen. 

Die Verletzte musste schließlich von der herbeigerufenen Feuerwehr geborgen werden. Die Florianijünger schnitten das Fahrzeug mit der Bergeschere auf. Die Frau wurde nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber Christopherus 8 ins Landeskrankenhaus nach Feldkirch geflogen.

Der Hubschraubereinsatz mitten auf der Bahnhofkreuzung sorgte ebenfalls für einigen Wirbel bzw. Wind. Durch den Downwash (Abwind, der bei Hubschraubern von Rotoren bei der Erzeugung von dynamischen Auftrieb entsteht) wurde eine 78-jährige Fußgängerin mehr oder weniger umgeblasen. Die Frau, die am Schutzweg stand, stürzte und verletzte sich dabei an der Schulter. Sie wurde mit der Rettung ins Bregenzer Spital gebracht. 

Die Bahnhofstraße war für die Dauer der Bergearbeiten für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Im Einsatz waren ein Notarztwagen mit drei Personen, ein Rettungswagen mit zwei Personen, die Feuerwehren Bregenz und Bregenz-Vorkloster mit gesamt sechs Fahrzeugen und 20 Mann, sowie drei Streifen der Bundespolizei.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
18° / 23°
stark bewölkt
19° / 27°
bedeckt
19° / 26°
stark bewölkt
18° / 26°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele