26.07.2021 09:12 |

Fiel zuvor in Schlucht

„Fliegendes“ Pferd trat nach Rettung Flucht an

Ein Reitunfall hat einem Pferd in Kalifornien einen unfreiwilligen Rundflug über Carmel Valley beschert. Das Tier und sein Besitzer waren zuvor in eine Schlucht abgerutscht und konnten sich saßen danach in dem steilen Gelände fest in der Nähe von San Diego fest. Ein Rettungsteam musste den Vierbeiner schließlich per Hubschrauber aus der misslichen Lage befreien.

Ein fliegendes Pferd sieht man nicht alle Tage! Der ungewöhnliche Vorfall hatte sich vergangene Woche abgespielt. Zwar kamen weder das Pferd „Mackey“ noch dessen Reiter bei dem Unfall zu Schaden, aber nach dem Abrutschen auf dem steilen Hügel steckten sie abseits des Pfades fest.

Tierarzt musste vor Flug Pferd beruhigen
Einsatzkräfte der Feuerwehr und ein Notfall-Team wurden schließlich verständigt, die dem verunglückten Duo zu Hilfe eilten. Auch ein Tierarzt war vor Ort, um das Pferd zu behandeln und zu beruhigen, wie der TV-Sender NBC San Diego berichtete. Das Tier musste erst ein wenig Stress abbauen, bevor es per Luftweg abtransportiert werden konnte.

Flucht nach Heli-Rettung
Mit verbundenen Augen und mit einem speziellen Bergegeschirr umgeschnallt, hob „Macey“ schließlich ab. Obwohl der Flug nicht lange dauerte, war das Pferd offenbar sehr nervös und überhaupt nicht begeistert von der Art der Rettung. Denn als es wieder sicheren Boden unter seinen Hufen hatte, galoppierte das Tier davon - trotz verbundener Augen und dem angelegten Geschirr.

Die Helfer konnten „Mackey“ jedoch rasch wieder einfangen. Das Tier wurde schließlich in einen Anhänger geladen und in seinen Stall gebracht, wo es sich nach dem ungewöhnlichen Rundflug wieder erholen konnte.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol