21.07.2021 17:05 |

Olympia-Aufreger

US-Betreuerin sorgt mit Nazi-Vergleich für Eklat

Das Olympische Komitee der USA (USOPC) hat einen Beitrag einer Betreuerin der US-Ringerinnen in den sozialen Medien zu Corona-Schutzmaßnahmen bei den Olympischen Spielen in Tokio verurteilt. Die Chiropraktikerin hatte die Maßnahmen mit Zuständen in Nazi-Deutschland verglichen. Der Beitrag sei „völlig unvereinbar mit unseren Werten, und wir haben ihr dies klar gemacht, sobald wir davon Kenntnis erlangt haben“, erklärte das USOPC gegenüber der Nachrichtenagentur AP.

Durch die Entfernung des Posts und ihre Entschuldigung habe die Betreuerin Reue gezeigt. Dennoch soll sie ein Training zu Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion absolvieren.

In Tokio gelten bei den Olympischen Spiele für die über 20.000 Athleten, Trainer, Funktionäre und Medienvertreter wegen der Corona-Pandemie strenge Auflagen, darunter regelmäßige Tests und eine Protokollpflicht. Zuschauer sind bei den Wettkämpfen sowie der Eröffnungs- und Schlussfeier nicht zugelassen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten