21.07.2021 11:26 |

Wurde zurückgegeben

Happy End für gestohlenen Maine-Coon-Kater „Milo“

Die Geschichte vom gestohlenen Maine-Coon-Kater „Milo“, der - wie berichtet - in der Nacht von 8. auf 9. Juli aus seinem Freigehege in Klagenfurt-Feschnig gestohlen worden war, hat ganz Kärnten bewegt. Jetzt gibt es ein Happy End. „Milo“ saß in der Nacht auf Mittwoch plötzlich wieder im Garten. Der Dieb hat ihn wieder zurückgegeben. Die Geschichte von der Krankheit hat zum Glück gewirkt.

„Ich habe jede Nacht gebetet, dass ,Milo‘ wieder im Garten sitzt und heute kurz nach Mitternacht wurden meine Gebete erhört“, ist die Besitzerin von „Milo“ überglücklich. Die „Krone“ hatte berichtet, dass der Kater dringend seine Spritze vom Tierarzt braucht, sonst müsse er sterben. Das dürfte den Dieb umgestimmt haben.

Kater roch nach Gummi und Reifen
„,Milo‘ hat ganz komisch gerochen. Nach Gummi und Reifen und hatte Katzenstreu im Haar“, berichtet die Besitzerin, die davon überzeugt ist, dass er irgendwo festgehalten wurde, denn seine weißen Pfoten waren sauber: „Wäre er herumgestreunt, wäre sein Fell verdreckt und verfilzt.“

„Milo“ kann sich jetzt in Ruhe zu Hause erholen. Das Freigehege wurde mit Kameras und Bewegungsmeldern zusätzlich abgesichert und die Gehegetür zusätzlich abgesperrt.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 06. August 2021
Wetter Symbol