Unschöne Szenen

Sparta-Fans verletzten bei Rapid-Spiel zwei Ordner

Fast volles Haus, beste Stimmung - alles war bei Rapid gegen Sparta Prag angerichtet für ein Fußballfest. Und doch gab‘s verzichtbare Misstöne. Bei Rangeleien im Sektor der Gäste-Fans wurden zwei Ordner verletzt.

„Unschöne Szenen nach Spielschluss: Prag-Fans versuchten den Platz zu stürmen, verletzten einen Ordner“, berichtet die „Krone“ in ihrer Mittwoch-Ausgabe. Der Platzsturm konnte gottlob verhindert werden, bedauerlich ist der Zwischenfall dennoch.

Offiziell keine Gäste-Fans
Zumal offiziell gar keine Gäste-Fans zugelassen worden waren. Aber großteils in Österreich lebende Tschechen kauften sich dennoch Tickets. Kurzfristig entschied der UEFA-Delegierte dann, sämtliche Sparta-Prag-Fans in einen Sektor, also in den klassischen Auswärts-Sektor zu lotsen.

Michael Fally
Michael Fally
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten