Schwer verletzt

Übersehen: Frau (50) wird auf Schutzweg umgefahren

Vorarlberg
18.07.2021 08:25

Mit schweren Beinverletzungen endete am Samstagabend für eine Fußgängerin eine Kollision mit einem PKW im Gemeindegebiet von Klaus. Ein 75-Jähriger hatte die Frau, die gerade einen Schutzweg überqueren wollte, übersehen und umgefahren.

Ein 75-jähriger Mann war am Samstagabend um kurz nach 20 Uhr mit seinem PKW auf der L50 vom Ortszentrum Klaus kommend in Richtung Götzis unterwegs. Zur selben Zeit wollte eine 50-Jährige auf Höhe des ehemaligen Gasthaus Adler den dortigen Zebrastreifen überqueren.

Der Autofahrer bemerkte die Fußgängerin allerdings erst zu spät, woraufhin es zur Kollision kam. Die Frau wurde dabei schwer an den Beinen verletzt und musste nach der Erstversorgung durch die Rettung ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert werden.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
10° / 18°
bedeckt
11° / 19°
bedeckt
12° / 19°
bedeckt
12° / 20°
bedeckt



Kostenlose Spiele