05.07.2021 18:15 |

Widerstand regt sich

Bürgerinitiative warnt vor Ausbau der S4

In der Debatte um den gestoppten Sicherheitsausbau der S4 meldet sich nun auch die Bürgerinitiative zu Wort, die den Anstoß für die vom Ministerium verordnete UVP-Pflicht geliefert hat. Sie fordert einen Paradigmenwechsel im Straßenbau - besonders im Hinblick auf den Klimaschutz und einen möglichen Ausbau zur Autobahn.

Die Initiative „Stopp Autobahn S4“ befürchtet, dass der Sicherheitsausbau nur die Vorbereitung ist, um aus der Mattersburger Schnellstraße eine Autobahn zu machen.

Kommt Transitverkehr?
„Es ist notwendig, das Kind beim Namen zu nennen: Das Projekt ist Teil einer internationalen Querverbindung, die Transitverkehr ermöglichen und anziehen wird, sehr zum Nachteil insbesondere des nahe an der Trasse liegenden Kurortes Bad Sauerbrunn, aber auch der gesamten Region“, heißt es.

18 Hektar gerodet
Hervorgehoben wird auch das Ausmaß des Eingriffs in die Natur. Fast 18 Hektar Fläche würden gerodet, die Notwendigkeit einer Umweltverträglichkeitsprüfung daher mehr als nachvollziehbar.

Schärfere Kontrollen
Um die Sicherheit auf der Strecke zu heben, seien schärfere Kontrollen notwendig, da das derzeitige Limit von 100 km/h kaum eingehalten werde. „In zweiter Linie könnte seitens des Landes auch die Benutzungsgeschwindigkeit herabgesetzt werden“, wird erklärt. Gegen eine Transitautobahn werde man sich jedenfalls zur Wehr setzen, betont die Initiative.

Christoph Miehl
Christoph Miehl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 23°
heiter
9° / 24°
heiter
10° / 23°
Nebel
12° / 24°
wolkenlos
8° / 23°
heiter