03.07.2021 12:43 |

Einreise verschärft

Slowakei: Pflichtquarantäne für Ungeimpfte

Aus Sorge vor neuen Coronavirus-Varianten verschärft die Slowakei ihre Einreiseregeln: Vom 9. Juli an müssen alle Ungeimpften für 14 Tage in Quarantäne, wie am Samstag aus einer neuen Regierungsverordnung hervorging. Das gilt unabhängig vom Herkunftsland. Ein Freitesten ist frühestens ab dem fünften Tag mit einem PCR-Test möglich. Von der Quarantäne ausgenommen sind lediglich Reisende, die seit mindestens 14 Tagen einen vollständigen Impfschutz haben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Änderung sorgte vor allem in Tschechien für Enttäuschung, denn die Slowakei mit dem Hochgebirge Hohe Tatra ist im Nachbarland als Urlaubsziel beliebt. Transitreisende, die zum Beispiel von Deutschland über Tschechien und die Slowakei nach Ungarn fahren wollen, sind von der Quarantäne ausgenommen. Sie müssen sich indes an vorgegebene Straßenrouten halten.

Sputnik geht zurück
Inzwischen wurde bekannt, dass die Slowakei 160.000 ungenutzte Dosen des Corona-Impfstoffs Sputnik V an Russland zum Kaufpreis von umgerechnet rund 8,40 Euro je Dosis zurückverkauft. Grund ist das geringe Interesse an dem Vakzin, dem weiterhin die Zulassung durch die EU-Arzneimittelbehörde EMA fehlt.

Bisher haben sich nur 10.500 Slowaken die erste Sputnik-Dosis geben lassen, weitere 8000 sind für einen Termin registriert. Der Streit über den Sputnik-Einsatz hatte in der Slowakei zu einer ernsten Regierungskrise geführt.

Grüner Pass: Neue Kontrollen führten zu Staus an kroatischer Grenze
In unserer umittelbaren Nachbarschaft hat zuletzt auch Kroatien seine Einreisebestimmungen verschärft - kurzfristig und unangekündigt, was am Donnerstag zu erheblichen Staus an den Grenzen geführt hat. Bisher konnten Bürger aus EU-Staaten mit niedrigen Ansteckungsraten ohne Auflagen in Kroatien einreisen, nun verlangen die kroatischen Grenzbeamten von allen Reisenden das neue, EU-weit gültige Coronavirus-Zertifikat (Grüner Pass) - unabhängig davon, woher sie kommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).