01.07.2021 10:00 |

„Spektakuläres Jawort“

Lopez und Affleck planen schon ihre Traumhochzeit

Bei ihrem ersten Versuch vor 17 Jahren haben sie ihre Hochzeit verschoben und sich schlussendlich sogar getrennt. Beim Liebes-Comeback mit Ben Affleck will Jennifer Lopez diesmal nichts dem Zufall überlassen. Laut des amerikanischen Magazins „Globe“ hat die 51-Jährige bereits eine Hochzeitplanerin engagiert - weil sie dem „Batman“-Star nicht wieder davonflattern lassen will.

„J.Lo will das spektakulärste Jawort der Hollywood-Historie auf die Beine stellen“, verriet ein Insider dem Magazin. „Und dafür brauch sie einen langen Vorlauf.“

„Will Ben früher oder später an sich binden“
Obwohl er offiziell noch nicht vor seiner Liebsten vor die Knie gegangen ist, soll Ben Affleck Jennifer Lopez grünes Licht gegeben haben, schon jetzt nach einem geeigneten Ort für die Hochzeit zu suchen. Dazu soll das Paar bereits mit ihren A-Liste-Freunden koordinieren, in welchem Zeitraum sich die viel beschäftigten Stars am ehesten für die Zeremonie freinehmen könnten, berichtete „Enterpress News“.

„Jennifer schwebt auf Wolke sieben und Ben ist auf derselben Wellenlänge“, so der Insider weiter. „Sie will die Liebe ihres Lebens deshalb lieber früher als später an sich binden - damit sich die Geschichte von 2004 nicht noch einmal wiederholt.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol