27.06.2021 14:28 |

Feuerwehr kam schnell

Brand bei NÖ-Wirt auch durch ÖFB-Partie verhindert

Nicht zuletzt die Übertragung des Achtelfinalduells Österreichs mit Italien bei der Fußball-EM hat am Samstagabend einen Großbrand in einem Gasthaus in Sitzenberg-Reidling (Bezirk Tulln) verhindert. Mehrere Feuerwehrleute hatten das Match nach Angaben des Landeskommandos in der Einsatzzentrale verfolgt und waren so in der Lage, bereits eine Minute nach dem Alarm auszurücken. 

Die Flammen im Lokal, die bereits für dichte Rauchwolken gesorgt hatten, wurden rasch eingedämmt. Ausgebrochen war der Brand in der Küche des Gasthauses, eine überhitzte Fritteuse dürfte die Ursache gewesen sein. Mitarbeiter entdeckten das Feuer rasch und schlugen Alarm. Das Personal und die anwesenden Gäste flüchteten daraufhin ins Freie.

 In Summe waren vier Wehren mit rund 60 Mitgliedern für zwei Stunden im Einsatz. Das spannende Finish der EM-Achtelfinalpartie im Londoner Wembley-Stadion dürfte den Helfern also entgangen sein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol