Es gab Schläge

Alkolenker drehte bei Polizeikontrolle durch

Durchgedreht ist ein Iraker, als er in Ried im Innkreis kontrolliert wurde, weil er seinen Wagen sehr auffällig gelenkt hatte. Er wollte flüchten, wurde aber gestoppt und ging auf die Beamten los.

Ein 26-jähriger irakischer Staatsbürger aus Ried im Innkreis lenkte gegen 0.40 Uhr seinen Pkw im Stadtgebiet von Ried auf der B 143 Richtung Kapuzinerberg. Eine Streife der städtischen Sicherheitswache, die Verkehrsüberwachungen im Bereich des Lughoferkreisverkehrs durchführte, bemerkte den Pkw, der mit überhöhter Geschwindigkeit in Schlangenlinien durch das Stadtgebiet fuhr.

Asylwerber hatte keine Papiere, aber Rausch
Eine Polizeistreife konnte den Pkw-Lenker anhalten und kontrollieren. Dabei stellte sich heraus, dass der Asylwerber sich nicht ausweisen konnte, wobei nebenbei auch noch Symptome einer Alkoholisierung wahrgenommen wurden. Ein Alkovortest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Noch bevor der Alkotest durchgeführt werden konnte, versuchte der 26-Jährige sich der Kontrolle zu entziehen, indem er zu seinem Pkw davon ging.

Polizisten stoppten Flucht
Der Versuch in seinen Pkw zu steigen, um seine Fahrt fortzusetzen, konnte durch das Einschreiten verhindert werden. Da er sich zunehmend aggressiver gegenüber den Beamten verhielt, seine Identität noch nicht feststand und er sich der Kontrolle entziehen wollte, wurde er festgenommen. Dabei wehrte er sich so heftig und versuchte dabei auf die Polizisten einzuschlagen, wodurch diese leicht verletzt wurden. Der Lenker wird angezeigt.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol