26.06.2021 15:58 |

In Sicherheit gebracht

Deutsche Autobahn für Schwanenfamilie gesperrt

Aufregung Samstagfrüh auf der Autobahn 5 bei Hartheim in Baden-Württemberg: Mehrere Anrufer meldeten laut Polizei, dass sich eine Schwanenfamilie auf der Fahrbahn umherirrte und keinen Ausweg fand. Den Angaben zufolge war es zu gefährlichen Fahrmanövern gekommen. Eine Streife der Polizei Freiburg entschloss sich, die Autobahn für 15 Minuten zu sperren und die Tiere zu retten. 

Die Schwaneneltern mit ihren vier Küken hatten Schwierigkeiten, die Fahrbahn zu überqueren. Problematisch war auch die angrenzende Lärmschutzmauer. „Was den erwachsenen Tieren noch möglich gewesen wäre, stellte für die Küken ein unüberwindbares Hindernis dar“, so die Polizei in ihrem Pressebericht.

Kurzerhand wurde die Autobahn gesperrt, um weitere Beinahe-Unfälle zu verhindern und die Tiere sicher über die Fahrbahn bis zu einer angrenzenden Wiese zu geleiten. Von dort fanden sie schnell den Weg zum sicheren Baggersee, wo der tierische Familienausflug fortgesetzt wurde.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol