26.06.2021 06:19 |

Preise hoch wie nie

Kunden verärgert: Baustoffe werden immer teurer

Wie berichtet, steigen aufgrund der Pandemie die Kosten für diverse Baumaterialien immens an. Während manche Betriebe kulant sind und sich an Vertragsvereinbarungen halten, häufen sich bei Konsumentenschützern Anfragen zu unerlaubten Preissteigerungen. Diese müssen nicht automatisch bezahlt werden, heißt es.

Egal, ob Stahl, Holz, Rohre oder auch Dämmstoffe, durch die Pandemie haben sich Lieferschwierigkeiten an allen Ecken und Enden ergeben. Die Preise steigen seit Wochen massiv an. Aufgrund der Lockdowns im letzten Jahr wurden etwa zum Teil Bäume nicht gefällt, die Holz-Lagerbestände sinken dadurch immer weiter. Andere Baumaterialien können wiederum nur eingeschränkt produziert oder geliefert werden.

Zitat Icon

Preiserhöhungen sind nicht immer zulässig und müssen vertraglich vereinbart sein.

Die burgenländische Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf

Preis muss zugestimmt werden
Steigende Kosten für Materialien oder Löhne können nicht einfach weiterverrechnet werden. „Zwischen Bauunternehmern und Kunden wird vertraglich festgelegt, welche Bauleistungen zu welchem Preis zu erbringen sind. Diese Kosten können nur im Nachhinein erhöht werden, wenn beide Vertragsparteien zustimmen“, erklärt ein Konsumentenschutzexperte des Burgenlandes.

Nachträgliche Erhöhungen müssen also nicht automatisch von Kunden akzeptiert werden. Bei Fragen und Unklarheiten berät die Konsumentenschutzabteilung des Landes gerne.

Carina Lampeter
Carina Lampeter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
19° / 31°
einzelne Regenschauer
18° / 34°
heiter
19° / 31°
einzelne Regenschauer
19° / 31°
einzelne Regenschauer
20° / 33°
einzelne Regenschauer