Parteilichkeit-Vorwurf

ARD entschuldigt sich für Dänemark-Kommentar

EURO 2020
22.06.2021 12:11

Tom Bartels, den ARD-Kommentator beim Spiel Dänemark gegen Russland wurde in den sozialen Medien Parteilichkeit und mangelnde Professionalität vorgeworfen. Jetzt entschuldigt sich der TV-Sender. 

„Tom Bartels kommentiert die Spiele mit besten Wissen und Gewissen aus einer neutralen Perspektive. Dass das in manch einer emotionalen Situation gegebenenfalls nicht immer gelingt, bitten wir zu entschuldigen", twitterte die “Sportschau" als Reaktion auf die Kritik. 

Bartels selbst wehrte sich im Gespräch mit der „Bild“ gegen die Kritik: „Grundsätzlich ist mein Anspruch natürlich, Fußballspiele mit Ausnahme der deutschen Nationalelf neutral zu kommentieren. Wer sich aber als Reporter von so einer Atmosphäre wie in Kopenhagen im Wissen der Vorgeschichte mit Eriksens Zusammenbruch nicht mitreißen lässt, sollte sich einen neuen Job suchen."

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele