21.06.2021 23:34 |

Als Gruppendritter

Fix im Achtelfinale: Schweiz darf jubeln

Die Schweiz hat als erster Gruppendritter fix das Ticket für das Achtelfinale der paneuropäischen Fußball-EM gelöst. Die Eidgenossen durften nach den abschließenden Partien in den Gruppe C und B am Montagabend jubeln.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Schweizer haben vier Zähler auf dem Konto, die Ukraine nach der 0:1-Niederlage gegen Österreich und Finnland nach dem 0:2 gegen Belgien stehen mit je drei Punkten schlechter da. Vier von sechs Dritte schaffen den Aufstieg in die K.-o.-Phase.

Ebenfalls ohne zu spielen durften Tschechien, England, Schweden und Frankreich jubeln, die in ihren Gruppen allesamt bei vier Zählern halten und nicht mehr aus den Top-Drei verdrängt werden können.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 17. August 2022
Wetter Symbol