19.06.2021 22:28 |

Notarztheli rückte aus

Dramatischer Rettungseinsatz in U6-Station

Zu einer schwerverletzten Patientin haben am Freitagabend mehrere Rettungsteams in Wien-Liesing ausrücken müssen. Wie die „Krone“ erfuhr, war eine Frau in der U6-Station Perfektastraße schwer gestürzt.

Gegen 21 Uhr fuhren mehrere Polizeistreifen sowie ein Rettungsfahrzeug der Hilfsorganisation SMD mit Blaulicht und Folgetonhorn zur U-Bahnstation Perfektastraße im 23. Bezirk.

Wenig später landete der ÖAMTC-Notartzhubschrauber Christophorus 9 auf einem in der Nähe befindlichen Parkplatz.

Teamwork der Retter
Gemeinsam versorgten Sanitäter und Notarzt einen Patienten in der U-Bahn-Station. Angeblich handelt es sich dabei um eine Frau, die gestürzt ist und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen haben soll.

Nach der Erstversorgung wurde das Unfallopfer vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Patrick Huber
Patrick Huber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter