08.06.2021 18:42 |

Vogelparadies in Oggau

Zehn Hotspots der Artenvielfalt im Burgenland

Die Vogelpopulation ist in den vergangenen Jahren rückläufig. Viele Arten sind schon verschwunden. Im Burgenland läuft gemeinsam mit Birdlife ein Projekt, um die letzten „Refugien“ der Feld- und Wiesenvögel zu erhalten. Einer der größten Hotspots der Vogelwelt im Burgenland ist die Oggauer Heide.

Im Zeitraum von 1998 bis 2020 gibt es einen Rückgang um 37,1 Prozent bei den heimischen Vogelarten. „Um diese unerfreuliche Entwicklung zu stoppen, setzen wir mit dem Vogelschutzprojekt im Burgenland gezielt Schritte“, erklärte Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf bei einem Lokalaugenschein vor Ort.

Dafür sei Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung sehr wichtig. Denn nur was man kennt und liebt, wird auch geschützt. Genauso essenziell sei aber die Einbindung lokaler Akteure. In einem ersten Schritt wurde definiert, welche Vogelarten im Land am stärksten zurückgehen und schutzbedürftig sind, erklärte Michael Dvorak von Birdlife.

Auch wenn das Vogelsterben vor dem Burgenland nicht haltgemacht hat, gibt es doch noch Arten wie die Grauammer, Schwarzkehlchen oder Neuntöter.

Diese Vogelarten wurden in einem zweiten Schritt verortet. Auf der Oggauer Heide kommt ein höherer Anteil an landwirtschaftlich ungenutzten Flächen, Büschen, Bäumen und Hecken vor. Hier darf die Natur wild sein, und genau das brauchen die Vögel.

Charlotte Barbara Titz
Charlotte Barbara Titz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 27°
wolkig
9° / 27°
wolkig
9° / 28°
wolkig
11° / 27°
wolkig
10° / 27°
wolkig