09.06.2021 06:02 |

Europol-Operation

Mafia-Boss „Dexter“ mitten in Wien gefasst

Drogenhandel im großen Stil, drei Mordanschläge: Dario D. alias „Dexter“ spielte - wie berichtet - eine Hauptrolle im blutigen Krieg zwischen zwei verfeindeten Balkan-Drogen-Clans. Nun klickten für den gesuchten Schwerverbrecher und mehrere Komplizen im Zuge einer Europol-Operation in Wien die Handschellen.

Er stand nicht nur auf der Fahndungsliste der serbischen Anti-Drogen-Jäger ganz oben: Dario D. alias „Dexter“ (benannt nach dem TV-Serienkiller) soll im berüchtigten Balkan-Clan „Kavac“ auf Position 3 gestanden sein. Sein Spezialgebiet: die Planung von Mordanschlägen. Drei tödliche Attentate in Belgrad auf Mitglieder des verfeindeten „Skaljari“-Clans soll „Dexter“ organisiert haben. Seit einiger Zeit aber war der Gesuchte von der Bildfläche verschwunden. Wie sich nun herausstellte, hatte er sich unter falscher Identität in Wien niedergelassen.

Auch kiloweise Heroin sichergestellt?
Ausgerechnet hier, wo im Dezember 2018 einer seiner Clan-Brüder auf offener Straße mit mehreren Schüssen hingerichtet wurde. Nun klickten für den mutmaßlichen Mafiaboss in der Bundeshauptstadt die Handschellen. Laut noch unbestätigten Infos sollen im Zuge des Zugriffs auch zehn Kilogramm Heroin sichergestellt worden sein.

Tonnenweise Suchtgift aus dem Verkehr gezogen
Ein Erfolg, der im Zusammenhang mit der Europol-Operation „Trojanisches Schild“ stehen soll: Binnen 18 Monaten wurden im Zuge der grenzüberschreitenden Ermittlungen im Kampf gegen organisierte Kriminalität mehr als 800 Verdächtige in mehr als 100 Ländern gefasst - und tonnenweise Suchtgift aus dem Verkehr gezogen.

Klaus Loibnegger
Klaus Loibnegger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter