Erste Entspannung

Corona weltweit: Meilensteine und Herausforderung

Ausland
07.06.2021 06:00

Rund 5200 aktive Corona-Fälle gibt es derzeit in Österreich. Die Impfkampagne und der Sommer erleichtern die Situation in Europa enorm. In Indien gibt es eine Entspannung, in den USA Impfrekorde. In Südamerika hingegen ist die Lage verheerend. Ein Blick um die Welt.

Es sei ein Aufatmen spürbar, sagt Bernhard Fussenegger, Tiroler Auswanderer in Indien. 120.529 Neuinfektionen wurden am Wochenende gemeldet – deutlich weniger als Anfang Mai, wo über 400.000 Fälle verzeichnet wurden. Zudem habe sich die Situation in den Krankenhäusern verbessert, was auch an den internationalen Hilfeleistungen liege, berichtet Fussenegger. Delhi und Mumbai wagen nun erste Lockerungen. Fussenegger hofft, dass es bald zu einer „neuen Normalität“ komme – und gibt sich optimistisch: „Die Impfkampagne schreitet gut voran, und ich gehe davon aus, dass es eine hohe Dunkelziffer an Genesenen gibt.“

334.000 Tote in Indien, Impfrekorde in den USA
Insgesamt gibt es aber 28,8 Millionen bestätigte Fälle – und 334.000 Tote in Indien. Und auf die riesige Bevölkerung von 1,3 Milliarden Menschen gerechnet, ist auch die Impfquote noch überschaubar: Rund drei Prozent sind vollständig, 12 Prozent einmalig geimpft.

Impfung mit Covishield in einer Impfstraße in Neu-Delhi (Bild: AFP)
Impfung mit Covishield in einer Impfstraße in Neu-Delhi

In den USA hingegen wurde gestern ein neuer Meilenstein erreicht. 300 Millionen Impfdosen wurden verabreicht. Das könnte unter anderem auch an den großzügigen Impfanreizen liegen, mit denen Unentschlossene überzeugt werden sollen. Unternehmen und Städte locken mit Stipendien über Kreuzfahrten bis hin zur Verlosung von Millionengewinnen. Der Druck dahinter ist groß: Amerika verzeichnet mit fast 600.000 die meisten Todesfälle weltweit.

In Südamerika tobt das Virus wie nie zuvor
Verheerend sieht es aktuell in Süd- und Lateinamerika aus. Brasilien weist unter der Regierung von Rechtspopulist Javier Bolsonaro mit bisher über 473.000 Todesfällen die weltweit zweithöchste Sterberate auf. Doch weil die Regierung erst im März mit dem Kauf von Impfstoffen begonnen hat, verläuft die Kampagne schleppend. Erst 20 Prozent der Bevölkerung sind einmal geimpft – und der Präsident tut so, als ginge ihn das nichts an. „Das könnte für seine Anhänger fatal werden“, schreibt die NZZ. Denn es gebe seriöse Untersuchungen, die nachweisen, dass die Infektionsrate mit der Popularität von Bolsonaro korreliert. Überall dort, wo Bolsonaro bei den Wahlen 2018 deutlich gewonnen hat, seien auch die Infektions- und Todeszahlen hoch – und umgekehrt.

(Bild: Krone KREATIV)

Trotz Maßnahmen: Covid überrollt Argentinien
In Argentinien greift das Virus trotz langen restriktiven Beschränkungen um sich. „Wir erleben gerade den schlimmsten Moment seit Beginn der Pandemie“, sagte Argentiniens Präsident Alberto Fernández. Auch in Uruguay, Kolumbien und Peru, wo die offizielle Corona-Todeszahl von 69.000 auf 180.764 hinaufgesetzt wurde, ist die Situation dramatisch. Dass sich der Erreger in Südamerika so ausbreitet, liegt an den Varianten – und am Klima: Der Winter naht, die Menschen treffen sich wieder vermehrt drinnen.

Auch in Asien steigen die Neuinfektionen an
Auch in vielen Regionen Asiens steigen die Zahlen wieder – selbst im Ursprungsland China. In Vietnam wurde eine neue Variante entdeckt, und im Musterland Taiwan sowie in Malaysia, Thailand und den Philippinen verbreitet sich das Virus. Auch in Japan ist die Lage unerfreulich.

(Bild: AFP)

Afrikanische Länder liegen im weltweiten Vergleich weit hinten, doch das dürfte trügen. Die maroden Strukturen erschweren die Abschätzung von Coronazahlen. Sequenzierungen gibt es zudem nur sehr selten.

172 Mio. Infizierte und 3,8 Mio. Todesfälle
Weltweit haben sich inzwischen mehr als 172,37 Mio. Menschen nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt. 3,8 Mio. Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Über zwei Milliarden Impfungen sind verabreicht worden. Ein echtes Ende der Pandemie werden aber wohl nur weitere Millionen von Impfdosen bringen.

Anna Haselwanter
Anna Haselwanter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele