06.06.2021 13:40 |

Mansour Ojjeh

F1 trauert! Hamiltons „großer Bruder“ ist tot

McLaren spricht von einem „Riesenschock“, Lewis Hamilton trauert um seinen „großen Bruder“, Alex Wurz um „einen guten Freund“: Mansour Ojjeh ist tot. Der langjähriger McLaren-Macher und -Miteigentümer wurde 68 Jahre alt.

„Es ist ein Riesenschock für uns“, sagte McLaren-Teamchef Andreas Seidl vor Rennbeginn in Baku ins ORF-Mikrofon. Kurz zuvor hatte das Team via Twitter die Nachricht offiziell bekannt gegeben: Ojjeh, seit 1984 Anteilseigner des McLaren-Teams, war am Sonntagvormittag „im Kreis seiner Familie friedlich“ eingeschlafen und verstorben. Er wurde 68 Jahre alt.

Ojjehs Tod rief enorme Reaktionen hervor. Alex Wurz sagte während der ORF-Übertragung, ein guter Freund sei von ihm gegangen. Lewis Hamilton, der mit Ojjeh bei McLaren zusammengearbeitet hatte, postete noch vor dem Start berührende Worte. Ojjeh sei ein enger Freunde, ja geradezu sein „großer Bruder“ gewesen. Ojjeh habe lange herzhaft und „wie ein Löwe“ gekämpft. Er, Hamiton, werde Ojjehs Scherze und sein breites Lächeln vermissen.

Mit Lauda erfolgreich
Ojjeh war im Jahr 1980 in die Formel 1 eingestiegen. Mit seiner Firma TAG profilierte er sich als Hauptsponsor von Williams. 1982 stieg er bei McLaren ein, wurde später Miteigentümer und feiert mit den beiden Star-Piloten Niki Lauda und Alain Prost große Erfolge. 

Michael Fally
Michael Fally
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten