05.06.2021 11:27 |

Im 1. Quartal 2021

Corona: Erneut Rückgang beim Zigarettenschmuggel

Die Corona-Pandemie schlägt sich in der Statistik nieder - auch in jener, die den Schmuggel von Tabak erhebt. So wurden im ersten Quartal des heurigen Jahres um 25 Prozent weniger Zigaretten beschlagnahmt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Vor allem die Reisebeschränkungen erschwerten die Einfuhr von Schmuggelware.

411.870 Schmuggel-Zigaretten wurden im ersten Quartal 2021 bei 292 Zugriffen in Österreich beschlagnahmt - um ein Viertel weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Insgesamt wurden 2020 2,89 Millionen Zigaretten sichergestellt, bei insgesamt 995 Aufgriffen. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 waren es noch 2062 Aufgriffe gewesen.

Auswirkungen auch auf Tabaksteuer
Die Corona-Auswirkungen lassen sich auch an der Tabaksteuer durch legale Verkäufe ablesen: Wurden im ersten Quartal 2020 433 Millionen Euro eingenommen, waren es im zweiten 508 Millionen (plus 17,4 Prozent). Die Aufgriffe gingen auch entsprechend zurück, um sich in der zweiten Jahreshälfte wieder auf dem Niveau vor dem ersten Lockdown einzupendeln.

„Die Pandemie schlägt sich in der Tabakschmuggel-Statistik nieder“, so Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP). „Auch während der Corona-Pandemie bleibt der österreichische Zoll hoch engagiert im Kampf gegen Schmuggel und für die Stärkung der heimischen Wirtschaft. Dass Steuerbetrug an der Republik Österreich unterbunden wird, kommt im Sinne der Steuergerechtigkeit jeder redlichen Steuerzahlerin und jedem Steuerzahler zugute.“

Christine Steinmetz
Christine Steinmetz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol